E-Mail an Studierende versenden

Seiteninhalt

Lehrende haben die Möglichkeit den Teilnehmer/innen ihrer Veranstaltungen eine E-Mail zu schreiben. Dazu benutzen Sie die im Folgenden erläuterte Funktion des LSF Systems.

Konzept

Studierenden, Lehrende und Verwaltungsangestellte der HTW verfügen über eine eigene HTW E-Mail Adresse. Damit sind alle Hochschulangehörigen per E-Mail erreichbar.

  • Alle Mails werden an die HTW E-Mail Adresse des Empfängers/der Empfängerin geschickt. Das hat den Vorteil, dass alle Nachrichten an einer zentralen Stelle ankommen, die leicht zu verwalten ist.
  • Alle Nutzer/innen haben sicher zu stellen, dass sie Nachrichten an die HTW E-Mail Adresse erhalten und lesen können.
  • Der Versand von E-Mails ist ein schneller und einfacher Kommunikationsweg zur Organisation Ihrer Lehre.

E-Mailfunktion aufrufen

Die E-Mailfunktion steht überall dort zur Verfügung, wo man sich über eine Veranstaltung informieren kann.

Empfänger auswählen

Die verfasste E-Mail wird grundsätzlich an alle Teilnehmer/innen der Veranstaltung geschickt. Diese werden mit ihren jeweiligen Kontaktdaten in der nebenstehenden Liste angezeigt. Wenn Sie alle Teilnehmer/innen kontaktieren wollen, können Sie nach Aufruf der E-Mail-Funktion direkt mit dem Eingeben Ihrer Nachricht fortfahren.

Tipp: Sie können die Empfängerliste auf einzelne Studierende oder Studierendengruppen beschränken. Lesen Sie in den weiteren Abschnitten dieser Seite, welche Möglichkeiten Ihnen das LSF System dafür bereitstellt.

E-Mail verfassen und senden

Unter der Lister der Empfänger/innen finden Sie zwei Textfelder: Die Betreffzeile und das Nachrichtenfeld. In diesen Feldern können Sie Ihre E-Mail verfassen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie zum verschicken der Mail auf „Senden“.

Um den erfolgreichen Versand der Mail zu prüfen, können Sie vor dem Abschicken „Kopie an mich selbst senden“ auswählen.

Das LSF bietet Ihnen derzeit keine Möglichkeit Dateianhänge zu verschicken. Diese können Sie den Studierenden mit Hilfe der E-Leraning-Plattform Moodle zur Verfügung stellen.

Tipp: Wenn Sie die E-Mail personalisieren möchten, können Sie folgende Variablen benutzen: $herr für die Anrede „Herr“ bzw. „Frau“, $vorname und $nachname. Bitte bachten Sie, dass Ihre E-Mail nur mit reinem Text versandt wird und HTML-Tags ignoriert bzw. gefiltert werden!

Einschränkung der Empfängerliste

Wenn Sie Ihre Mail nicht an alle Teilnehmer/innen versenden wollen, können Sie diese einschränken. Dazu markieren Sie die Studierenden, welche vom Empfang ausgeschlossen werden sollen.

Nach der Auswahl klicken Sie auf „ändern“:

Die vorher markierten Studierenden sind nun ausgegraut und erhalten die danach von ihnen verfasste Mail nicht!

Tipps:

  • Mit einem Klick auf „invertieren“ kehren Sie die momentane Auswahl um. Eine daraufhin verschickte Mail wird nur den vorher ausgegrauten Studierenden zugestellt.
  • „Niemanden“ graut alle Empfänger/innen aus. Danach können Sie vereinzelte Empfänger/innen auswählen und auf „ändern“ klicken um schnell einzelne Personen kontaktieren zu können.
  • „Alle“ setzt die Empfängerliste zurück, sodass sämtliche Teilnehmer/innen Ihre Nachricht erhalten.